Filtersteuerung POOL-Control-230-ES

      Anschließbare Pumpen

  • 230V-Wechselstrom-Pumpe (Nennstrom bis 8A)

Drehzahlgeregelte Pumpen dürfen nur angeschlossen werden, wenn diese über eine wirksame Einschaltstrombegrenzung verfügen und für häufiges Ein und Ausschalten der Netzspannung geeignet sind.

Für 1-phasigen Netzanschluss.

Mikroprozessorsteuerung in einem schwarzen schlagfesten Kunsststoffgehäuse mit Klarsichtdeckel und separatem Klemmkasten. Kontrolleuchten für Filterbetrieb, Heizung und Störung.

  • Gehäusemaße: 220 x 220 x 100 mm, Schutzklasse IP40
  • Wahlschalter Aus/Automatik/Handbetrieb
  • Kontrol-Leuchten für Filter-, Heizbetrieb, Störungsmeldungen
  • Anschlussmöglichkeit: Rückspülsteuerung / Auffangbehältersteuerung / Dosiertechnik / Heizung / Licht
  • Temperaturfühler mit 1,5m Kabel
  • Diagnosestecker für osf-Service-Terminal

Das Steuergerät verfügt über potentialfreie Anschlussklemmen für Dosiertechnik. Die Dosiersteuerung kann also in die Betriebsart „Standby“ geschaltet werden, oder es werden nur die Dosierpumpen geschaltet.

Die im Frontdeckel befestigte analoge Synchronschaltuhr kann gegen eine digitale Schaltuhr mit Gangreserve getauscht werden.

Mit dem Wahlschalter kann die Filteranlage auf Dauerbetrieb-Automatikbetrieb (Uhr) oder Aus/0 geschaltet werden. Im separaten Klemmenkastenraum befinden sich die Anschlussklemmen und eine separate Erdungsschiene. Außerdem sind Zugentlastungen für die Anschlussleitungen vorhanden. Der Anschlussplan ist im Klemmenkastendeckel unverlierbar eingeklebt.

Ein direkter Klemmenanschluss für die bewährte Rückspülsteuerung EUROTRONIK-10 und für unsere Auffangbehältersteuerung NR-12-TRS-2 ist vorhanden. Die Steuerung ist geprüft und entspricht somit den heutigen EU-Vorschriften.

Artikel-Nr. 300.270.0110

2018-06-18T13:13:06+00:00